1. STARTSEITE
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen
  4. 13.09.2016 Bremer Forschungsmeile: Wir zeigen E...

13.09.2016

Am 17. und 18. September könnt Ihr an der Schlachte wieder die Forschungsmeile besuchen. Im Rahmen der Maritimen Woche gibt es dort Wissenschaft zum Anfassen und Verstehen. Auch wir sind dabei und geben Euch Einblick in die Welt des Planktons.

Frank Fox/www.mikro-foto.de

Bremer Forschungsmeile: Wir zeigen Euch das Kleingedruckte

Obwohl man es kaum sieht, ist Plankton überall im Meer. Es gibt die verschiedensten Arten und Formen. Wir zeigen sie Euch und erklären, was ein Weizenfeld mit den kleinen Kerlen zu tun hat. Mit Eurer Hilfe erstellen wir dann Plankton-Portraits, die auf einer großen Collage ausgestellt werden.

Ihr findet uns in Zelt 3 und 4 zwischen Diepenau und Bürgermeister-Smidt-Brücke. Gemeinsam mit uns kommt auch das “Mobile Küstenlabor” des BMBF nach Bremen. Spannende Fragen zu Meeren und Ozeanen warten beim „Blauen Quiz“ auf kleine und große Gäste. Es winken Küstenlabors zum Mitnehmen und Weiterforschen.

Nur ein Zelt weiter findet Ihr außerdem spannende Informationen zu unserem Bürgerwissenschaftsprojekt “My Ocean Sampling Day” (myOSD). Einer der Organisatoren des Projekts ist Frank Oliver Glöckner, Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie und Professor für Bioinformatik an der Jacobs University. Auf der Forschungsmeile hat Glöckner ein Unterwasserfahrzeug im Gepäck. Besucher können es in einem Planschbecken ausprobieren.

Die Maritime Woche startet am 10. September und endet mit dem Festwochenende an der Schlachte am 17. und 18. September. Zwischen dem 12. und 15. September zeigt das Haus der Wissenschaft abends Vorträge und Filme zu maritimen Themen. Tagsüber finden zahlreiche Besichtigungen in Betrieben der maritimen Wirtschaft sowie Stadtführungen in Bremen und Bremerhaven statt, historische Schiffe und Berufsschiffe können besucht werden. Die Forschungsmeile präsentiert an der Weserpromenade am 17. und 18. September jeweils von 10:00 bis 18:00 große Teile der renommierten Bremer Forschungslandschaft.

Kontakt

Fanni Aspetsberger
Naomi Halbach
0421 2028 947
pressempi-bremen.de